Business Joomla Templates
Banner
Banner
Banner
 sebastianweidmann.de Forum :: Platinen
Welcome Guest   [Register]  [Login]
 Subject :laminator.. 2009-11-10 21:42:54 
toni

Guest
Hm
Net viel los hier im Forum.
Leider funktioniert das mit dem Umbau des Laminators so nicht,
weil da noch ne Temp-sicherung drinne ist,die unweigerlich zerstört wird
mit den Wiederständen 8,2er heizt das Gerät immer höher weil
die Regelung dann net mehr geht(Ntc´s)Und die Sicherung brücken
und dann immer bei 230° abschalten,ist nicht das Gelbe vom Ei

Alex
IP Logged
 Subject :Aw: laminator.. 2009-11-10 21:45:18 
code
Administrator
Joined: 2009-11-02 19:35:31
Posts: 65
Location
  
Hallo Alex!
Erstmal herzlich Willkommen in meinem Forum. <g>
Ja hier ist noch nicht wirklich viel los, aber ich hoffe das wird noch.
Die Seite gibts ja noch nicht lange. Muss auch noch einiges verbessern.

Zum Laminator:
Ich habe das beschriebene Modell vor ca. 6 Monaten umgebaut und benutze es regelmäßig. Das Gerät lief auch schon locker länger als 15 Minuten. Mehrere Stunden habe ich natürlich nicht versucht. Aber nach 6 Monaten konnte ich im Inneren keinerlei Spuren von Überhitzung feststellen. Die Widerstände erhöhen nicht die Leistung, sondern erhöhen nur die Grenze, der Temperaturregelung! Die eingebaute Sicherung sichert die 230V ab. Das hat aber mit der Temperaturregelung garnichts zu tun.

Mfg
Sebastian
IP Logged
 Subject :Aw: laminator.. 2009-11-10 21:46:20 
Meister Röhrig

Guest
Hallo toni,
ich, habe das auch mit dem Laminator ausprobiert.
Also mit zwei 8k2 Widerständen (ohne ie (hi hi)) funktioniert es 100%ig. Die sitzen dann quasi in Reihe mit den orginal NTC's und der obere Schaltpunkt des Zweipunktreglers wird dann nach oben verschoben. (Sieht man dann auch an der grünen Leuchtdiode) D.h. die Heizung schaltet dann immer noch ab, aber eben später. Aber höher als 8k2  sollte man dann auch nicht mehr gehn. Probier es doch einfach mal aus.

Gruß der Röhrig
IP Logged
 Subject :Aw: laminator.. 2009-11-17 20:26:58 
code
Administrator
Joined: 2009-11-02 19:35:31
Posts: 65
Location
  
Ich muss dem Alex doch recht geben.
Die Gefahr einer durchgebrannten Sicherung ist gegeben.

War bei meinem Gerät zwar glücklicherweise nicht der Fall, kann
aber durchaus vorkommen.

Ich arbeite gerade an einer Lösung und aktualisiere dann den Beitrag.

mfg
Sebastian
IP Logged
 Subject :Temperatursicherung.. 2009-11-18 17:20:14 
Michael

Guest
Hallo,
ich habe den Laminator auch nachgebaut, als ich dann meinen ersten Test starten wollte, hat die grüne Led nur kurz geleuchtet, und hat sich danach nicht mehr eingeschaltet, plötzlich kam auch kurz ein wenig Rauch aus dem Gerät. Zuerst dachte ich mir dass der Rauch davon kommt, da es noch komplett neu war und vorher noch nicht benutzt wurde. Danach habe ich den Laminator zur Seite gelegt und abkühlen lassen. Nach einer Weile wollte ich ihn nochmal probieren, doch er erhitzte nichtmehr.
Dann habe ich lange nach einem Fehler gesucht, zuerst habe ich gar nichts gefunden, dann bin ich draufgekommen, das direkt hinter dem Heizelement auch noch eine Temperatursicherung eingebaut wurde, die genau bis 192°C geht und diese Sicherung ist bei mir durchgebrannt.
Also meiner Meinung nach sind die Widerstände schon ziemlich knapp ausgewählt. Ich finde also das es besser wäre wenn man entweder die Sicherung noch dazu austauschen würde, oder wenn man einfach kleinere Widerstände verwendet!

Mfg
Michael
IP Logged
Page # 


Powered by ccBoard